Samstag, 14. September 2013

Vom aktiven Küken zum kleinen Geier


Vom Schlupf bis Woche 3

Bis zur dritten Lebenswoche entwickeln sich La Flèche Küken vom niedlichen „Flauscheküken“ zu einem kleinen Geier.









Gerade in der Anfangsphase scheinen sich La Flèche Küken wahnsinnig schnell zu entwickeln. Nach einer Woche haben sie ihr Gewicht bereits mindestens verdoppelt. Mit 2 Wochen kann man dann bereits die Teufelshörnchen sehen und der kleine Haubenansatz wird deutlicher. Bis zur 3. Woche kann man eine zügige Befiederung beobachten. Dann scheint die Gefiederentwicklung scheinbar erst mal einen Gang zurück zu schalten und der Größenentwicklung, Entwicklung der Hörnchen, Hufeisennase und vor allem der Gliedmaßen Vorrang einzuräumen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen